Autorenvita

 

Nicole

Judith

Rieder

Ich wohne nach einigem Weltenbummel jetzt wieder in der Nähe meines schriftstellerischen Tatortes, dem Nördlinger Ries, wo ich 1973 geboren bin. Die Rieser Meteoritenkrater-Landschaft zieht mich auch künstlerisch an.

Am meisten Zuhause fühle ich mich aber in meinem Kopf: in meinen Geschichten und Büchern. Am liebsten schreibe ich historisch, kriminalistisch oder fantastisch. Und fast immer schleichen sich Tiere und die Natur in meine Welten mit ein. Am besten schreibe ich im Romanformat.

Gerne prallen in meinen Erzählungen Kulturen aufeinander, was meinem ersten Beruf geschuldet ist:

Bevor ich Mutter von Zwei wurde und mich ganz dem kreativen Schreiben gewidmet habe, war ich Autorin, Dozentin, Übersetzerin und Dolmetscherin für Japanisch, Japanologie und Interkulturelle Kommunikation - dies u.a. für die ARD, das Kulturreferat der Landeshauptstadt München, das Europäische Patentamt in Wien und die Ludwig-Maximilians-Universität in München.

Oft geht es in meinen Geschichten um Außenseiter und Exzentriker und die Frage, wofür wir als Menschen stehen wollen.

All meine Erzählungen beginnen in meinem Kopf mit den Charakteren, deren inneren und äußeren Konflikten und Lebensaufgaben. Deshalb sind meine Romane stark von ihren Protagonisten und deren Ticks und Kämpfen geprägt.

Interessen

Natur & Tierwelt

Kulturen & Sprachen

Psychologie & Astrologie

Folgen

© 2020 Nicole Rieder. Erstellt mit Wix.com

  • Twitter